Teil 2 des Sommerinterviews 2019 mit SPD-OB-Kandidat Christian Scharpf

Der 2. Teil des Sommerinterviews mit SPD-OB-Kandidat Christian Scharpf behandelt die Themen: Wie entscheidend ist die Medienberichterstattung für den Ausgang der Oberbürgermeisterwahl in Ingolstadt? Welche Haltung hat der SPD-OB-Kandidat zu kritischer Berichterstattung? Wie beurteilt der SPD-Bewerber die „angespannte“ Situation im Ingolstädter Stadtrat? Was wäre nötig, um hier eine Änderung herbeizuführen? Was ist dran, an dem Gerücht des konspirativen Treffens der „Stadtratsopposition“? Was sagt Christian Scharpf zu dem Vorwurf der CSU-Fraktionsvorsitzenden, „Scharpf vor Ort“ sei ein Plagiat? Was versteht der SPD-Bewerber unter „mutloser Politik in Ingolstadt“? Wie sieht er die vielen GmbHs und Beteiligungsunternehmen in Ingolstadt? Wäre ein Livestream aus dem Ingolstädter Stadtrat juristisch möglich, obwohl sich Stadtratsmitglieder auf ihr Persönlichkeitsrecht berufen?